Wenn Sie weitere Info's od. Pressetexte lesen wollen, dann benutzen Sie Bitte auf der linken Seite die Such-Funktion oder das ARCHIV. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß!
Alle Informationen liegen bei genanntem Plattenlabel
 
Erscheinungsdatum: 08.03.2019
Label: FIESTA RECORDS
Copyright: © FIESTA RECORDS
Dauer: 03:46
Genre: Pop-Schlager

„Hör mir zu“ lautet Lyane Hegemanns Appell gleich zu Beginn ihrer neuen Single "Halt mich fest", die am 8. März 2019 veröffentlicht wird. Dieses Mal dreht sich alles um die stärksten und wichtigsten Gefühle in unserem Leben, die jedes Hindernis überwinden können: Liebe und Hoffnung.
 
Fürs energiegeladene Arrangement und die passenden Sounds sorgte wieder Thomas Bleicher. „Halt mich fest“ gibt's als Radio-Edit, Eurodance-Version und im Fox-Mix.
Flottes Discofox-Futter liefert ausserdem der Hübner-Matschke „HüMa DJ Mix“. Roger Hübner ist seit über 30 Jahren als DJ aktiv und seine Remixes erfreuen sich in der DJ- und Tanzszene in den letzten Jahren steigender Beliebtheit.
Für die Freunde des Dreamdance-Sounds hat sich MarcelDeVan auf die Spuren von Robert Miles begeben und einen verträumten Piano-Trance-Remix beigesteuert, dessen Sound sich sanft in die Gehörgänge einschmeichelt und den Zuhörer liebevoll umarmt.
Nicht genug damit: Top-Schlager-Produzent Jörg Lamster ist dieses Mal ebenfalls mit an Bord und vereint in seinem „Wetcat Mix“ aktuelle Dance-, House-, und Pop-Elemente für die Clubs der Nation.
Wer könnte bei so einem reichhaltigen Angebot Lyanes „Hör mir zu“ widerstehen? „Halt mich fest“ macht schon jetzt großen Appetit auf das demnächst erscheinende neue Lyane-Hegemann-Album.
 
Biografie:
Die vielfach ausgezeichnete Sängerin, Produzentin und Komponistin erlangte nach einigen erfolgreichen Solo-Singles in den Neunzigern ("Such mich", "Die Nacht am Lago Maggiore") sie weltweiten Ruhm als Gründungsmitglied, Stimme und Live-Act der Eurodance-Formation E-ROTIC. Allein für die beiden Singles "Max don't have sex with your ex" und "Fred come to bed" erhielt sie weltweit mehrere Gold- und Platinauszeichnungen.
 
So erschien 2016 Ihr erstes Soloalbum „Blinde Augen“. Hier konnte sie sich von ihrer gefühlvollen und sehr persönlichen Seite zeigen und betätigte sich zum ersten Mal auch als Komponistin und Autorin.
   
© 2006-2019 by Charly Meyer