Wenn Sie weitere Info's od. Pressetexte lesen wollen, dann benutzen Sie Bitte auf der linken Seite die Such-Funktion oder das ARCHIV. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß!
Top100Banner
Toplist4you - Die Topliste für Ihre Seite
 


Alle Informationen © liegen bei genanntem Plattenlabel
 
Erscheinungstermin: 18. Januar 2019
Label: Timezone
Copyright: ℗© Timezone
Dauer: 2:59 Minuten
Genre: Deutscher Pop

Beitrag bewerten >> Mirko Santocono - Meer aus Kristall


Bereits mit seiner Debüt Single „Farben“ hat Mirko Santocono bewiesen: Unterhaltungsmusik und künstlerischer Anspruch sind keine Gegensätze. Der unverkennbare Sound des Singer- und Songwriters geht nicht nur ins Ohr – er nimmt seine Zuhörer gefangen und lässt sie nicht mehr los. Die ebenso eingängigen wie einfühlsamen Texte werden zum Rahmen für ein musikalisches Bild, das unverkennbar von dem jungen Künstler stammt.
 
Kein Wunder also, dass Radiosender in ganz Deutschland die von Edo Zanki produzierte Debüt-Single „Farben“ vorstellten und seine Fangemeinde von Konzert zu Konzert steigt. Über 100 Gigs spielte der junge Künstler in 2017. „Ich suche dabei auch die Nähe zu meinen Fans - meinen Freunden. Sie sind auch die Inspiration, die ich für neue Songs brauche“. Auch Stereoact ( Die immer lacht ) wurden auf einen seiner Songs aufmerksam und verpassten „Lange Reise große Welt“ ein zeitgemäßes Dance-Gewand. Der mitreißende, jetzt tanzbare Track, ist natürlich auch auf dem neuen Album „Lockermachen & durchfedern“ das am 29.12.2017 veröffentlicht wurde und auf Platz 26 der offiziellen deutschen Albumcharts einstieg.
 
Mirko wird von Fans und Musikexperten mit Tim Bendzko, Andreas Bourani oder Max Giesinger verglichen. Ganz sicher ist er auch ein Kind dieser Familie – aber wie jedes Kind ist er doch anders – Mirko ist kein billiges Plagiat sondern ein exzellentes Unikat. Das wird auch das erste Album von Mirko Santocono beweisen, dass ein Ergebnis aus ehrgeizigem Fleiß und leidenschaftlicher Kreativität ist. Dabei reicht das Spektrum von der anspruchsvollen Ballade bis hin zum klassischen Pop-Sound. Egal in welche Richtung sein musikalisches Schiff segelt, seine Fans gehen gerne mit ihm auf große Fahrt.
   
© 2006-2019 by Charly Meyer