Wenn Sie weitere Info's od. Pressetexte lesen wollen, dann benutzen Sie Bitte auf der linken Seite die Such-Funktion oder das ARCHIV. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß!
Song für Voting vorschlagen? Klick hier!

Mit dem musikalischen Mix aus deutschem Pop mit elektronischen Einflüssen und eingängigen Melodien, gepaart mit zeitkritische Texten, die aber nicht dem musikalischen Alltag entsprechen, konnte AERA schon mit der Debutsingle „Heimweh“ beeindruckend auf sich aufmerksam machen.

Die zweite Single „Der Mond färbt sich rot“ wird nun zusätzlich durch einen Hauch von Gothic und Filmmusik atmosphärisch angereichert. Wenn auch nicht politisch orientiert, so passt „Der Mond färbt sich rot“ dennoch perfekt in die aktuelle Zeit und regt zum Nachdenken an. Die eingängige Melodie und der aktuelle Sound machen die Nummer zu einem Erlebnis, das die Hörnerven kitzelt und das sofort im Kopf bleibt. Die leicht verträumte Aura lässt den Hörer dabei tief in die AERA-Welt eintauchen.
 
   
© 2006-2019 by Charly Meyer